Home Lifestyle

End of Summer Tag

17. September 2017

Als ich begonnen habe zu bloggen waren sogenannte „Tags“, wie es sie auch auf Youtube gibt, ziemlich verbreitet. Eine Person hat beispielsweise 10 Fragen gestellt und danach einige andere Blogger nominiert, die dann wieder dasselbe gemacht haben. Vor kurzem hat meine liebe Diana diese „Tags“ wieder aufleben lassen und hat mich dazu aufgefordert, 11 Fragen zum „End of Summer Tag“ zu beantworten – here we go!

Ich fand die Idee unglaublich schön – einfach um sich nochmals die Highlights vom Sommer ins Gedächtnis zu rufen und auch, um euch nochmal einige Impressionen mitzugeben. Am Schluss habe ich einige meiner Blogger Girls markiert, aber ihr könnt natürlich ebenfalls die Fragen übernehmen – egal ob für euren Blog oder nur für euch selbst.

Lieblingsurlaub in diesem Sommer

Ich hatte diesen Sommer das Glück, wirklich viel unterwegs zu sein und werde auch die nächsten Wochen noch ein bisschen herumkommen. Mein Highlight war aber glaube ich Portugal – die schönsten Sonnenuntgergänge jeden Abend, das Surfcamp, die Tage in Lissabon und die Tanning Sessions mit der besten Freundin. Es waren 10 Tage pures Glück und Lebensgefühl – und zwar so, dass ich so schnell nicht zurück wollte.

Hattest du eine Sommer-Bucketlist und wenn ja – hast du alles abgehakt?

Am Anfang vom Sommer habe ich eine Liste mit euch geteilt und habe dann vor einigen Tagen einen kurzen Check gemacht. Ich muss sagen, dass ich wirklich vieles davon abgehakt habe und nur ein paar wenige Punkte unerfüllt geblieben sind – die hebe ich mir dann für nächsten Sommer auf!

Pool, See oder Meer!

Meer, Meer, Meer! Zwar schwimme ich viel lieber im See, aber das Meer bringt ein komplett anderes Lebensgefühl mit sich.

Was war das spontanste, was du diesen Sommer getan hast?

Morgens schnell alles in eine Tasche werfen, ins Auto setzen und nach Budapest fahren! Wir haben wirklich am Weg nach Ungarn erst unser Hotel für die Nacht gebucht und haben ganz spontan wunderschöne 24h in Budapest verbracht.

Wann endet der Sommer für dich?

Wenn ich merke, dass es immer früher dunkel wird, man plötzlich 2,3 oder 4 Schichen anziehen muss und es beim Schlafen wieder angenehm kühl wird – dann merke ich, dass sich der Sommer dem Ende zuneigt.

Eine Sache, die du dir für den nächsten Sommer vornimmst?

Genauso viel unternehmen wie diesen Sommer! Es gab wirklich kaum einen Abend, an dem wir nur zu Hause waren und ich habe es geliebt! Einfach immer mit Freunden unterwegs zu sein und jede Sekunde auszukosten hat mich unglaublich glücklich gemacht.

Das beste Essen diesen Sommer?

Melone – ich glaube, es ist kaum ein Tag vergangen, an dem ich nicht ein riesen Stück Melone gegessen habe. Außerdem das Essen im Surfcamp, das so wahnsinnig gut war – obwohl wir ehrlich gesagt überhaupt nicht damit gerechnet hatten. Gegen Ende des Sommers habe ich auch wieder begonnen, ganz viele neue Rezepte zu Hause auszuprobieren und bin wieder ein bisschen mehr in den Koch-Rhythmus gekommen.

Warst du auf einem Konzert?

Sogar auf einigen! Wir waren im Sommer auf 2 Festivals – einmal am Nova Rock und einmal am Frequency. Ich habe meine allerliebste Band A Day to Remember zum 3. Mal live gesehen, bin bei den Songs von Mumford and Sons dahingeschmolzen, habe zu clean bandit getanzt und mich neu in Band of Horses verliebt. Natürlich gab es da noch viele viele mehr, aber das waren so meine Highlights.

Lieblings-Beauty Produkt im Sommer?

Das Lancaster Sun Sport Sonnenschutz Gel – wirklich die absolut beste Sonnencreme, die ich je hatte! Sie zieht sofort ein, klebt nicht und macht die Haut unglaublich weich.

Vor kurzem habe ich auch ein weiteres absolutes Lieblingsprodukt entdeckt, und zwar die „Sleepy“ Lotion von Lush. Ursprünglich war diese Creme als Limited Edition erhältlich, ist aber so gut angekommen, dass sie nun fix ins Sortiment aufgenommen wurde. Die Bodylotion riecht unfassbar gut nach Lavendel und sorgt durch den beruhigenden Duft für einen besseren Schlaf. Große Empfehlung!

Ein besonderer Moment, den du ganz sicher nie vergessen wirst?

Am letzten Abend in Portugal haben wir uns nochmal mit unserem Strandtuch in die Sanddünen gesetzt, eingepackt in einen dicken Pulli, weil die Nächte in Portugal kalt sind und mit leiser Musik. Wir haben den Sonnenuntergang angeschaut und ich habe darüber nachgedacht, wie glücklich ich bin und wie sehr sich mein Leben in den letzten Monaten gewandelt hat.

Liebstes Sommerlied?

Die Happy Hits Playlist von Spotify, „Riptide“ von Vancy Joy, „May I have this dance“ von Francis and the light, „We don’t have to take our clothes off“ von Vivid Color und ganz viele weitere Accoustic Covers.

Ich nominiere meine lieben Bloggerkolleginnen, die Fragen ebenfalls zu beantworten – natürlich nur, wenn die Lust darauf haben!

Valentina von valentinaballerina.com

Stephi von stephidrexler.com

Angie von hellopippa.com

Carry von carryonme.at

Anna von totallyanna.com

Sabrina von berosa-gogreen.com

Antonia von mutausbrüche.com

4 Comments

  • Reply Pauline 17. September 2017 at 20:45

    Dein Sommer hört sich richtig toll an! Vor allem das Surfcamp muss ein Traum gewesen sein, sowas möchte ich auch total gerne mal machen 🙂 Stelle ich mir richtig spaßig vor!
    Mumford & Sons habe ich auf dem Lollapalooza auch lieben gelernt und höre sie jetzt rauf und runter *-*
    Ich wünsche dir einen ebenso wundervollen Herbst, wie auch dein Sommer war! <3

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • Reply kathleensdream 18. September 2017 at 10:22

    Das klingt aber wirklich nach einem ganz tollen Sommer 🙂 Leider war meiner in diesem Jahr nicht ganz so voll mit Reisen. Da habe ich im letzten Jahr deutlich mehr erlebt. Aber so ist es manchmal eben auch, dass man nicht für alles so viel Zeit hat. Dennoch gibt es auch bei mir ein paar schöne Sommermomente, die eine wunderbare Geschichte geschrieben haben. 🙂

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

  • Reply Kevin 18. September 2017 at 16:11

    Wenn man sich deinen Beitrag so durchliest will man direkt wieder zurück und man bekommt Sommergefühle. Dein Sommer klingt einfach nur gut!

  • Reply Sandra Slusna 19. September 2017 at 6:34

    Ganz ganz tolle Idee liebe Jules, ich glaube dir auf jeden Fall, dass du den Sommer genossen hast und freue mich weiterhin auf Beiträge aus London und co. 😉 Das hört sich ja nach dem perfektem Sommer an, nächstes Jahr fahren wir auch nach Portugal und ich kann es kaum erwarten!!!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Kommentar verfassen