Breakfast Food Home

Schnelles und einfaches Dinkelbrot

12. April 2017
einfaches Dinkelbrot

Ich glaube, ihr würdet mir zustimmen, wenn ich sage, dass kein Brot der Welt besser ist als Selbstgebackenes oder? Bisher war ich leider immer zu faul, mir selbst Brot zu machen, aber ich habe nun endlich das perfekte Rezept für ein schnelles und einfaches Dinkelbrot gefunden. So kann ich mein Vorhaben, mehr Dinge selbst zu machen, perfekt umsetzen und habe jederzeit frisches Brot zu Hause.

Selbstgebackenes Brot schmeckt nicht nur besser, sondern ist auch total günstig und ihr wisst, was drin ist. Je nach geschmacklicher Präferenz könnt ihr die Zutaten ein wenig variieren und mit dem Rezept experimentieren. Keine Füllstoffe, kein Weizenmehl, keine Konservierungsstoffe – nur 100% Geschmack!

Schnelles und einfaches Dinkelbrot:

Zubereitung: einfach
Zeit: 10 Minuten Vorbereitung + 45 Minuten im Ofen

  • 500 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 150 g verschiedene Samen (ich habe 50 g Kürbiskerne, 50g Sonnenblumenkerne, 25 g Leinsamen und 25 g Hanfsamen verwendet)
  • 400 ml Wasser
  • 1 Packung Backpulver
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz (z.B. von Dm)

Den Ofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Mehl, Samen, Salz, Backpulver, Brotgewürz mischen und dann mit dem Olivenöl und dem Wasser gut vermischen. Eine kleine Kastenform (ca. 25 cm Länge) mit etwas Olivenöl einfetten und dann den Teig einfüllen. Den Teig mit dem Messer der Länge nach einschneiden und in den Ofen schieben. 15 Minuten bei 200 Grad backen, danach noch weitere 30-35 Minuten bei 160 Grad. Das Brot am besten sofort aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

einfaches Dinkelbrot einfaches Dinkelbrot

Zu Beginn, vor allem, wenn das Brot noch warm ist, zerfällt es beim Schneiden ziemlich lang. Wartet man ein paar Stunden, ist es aber sehr kompakt und lässt sich perfekt aufschneiden. Wie ihr vielleicht erahnen könnt, esse ich mein selbstgebackenes Brot am liebsten mit frischer Avocado, aber auch mit Marillenmarmelade, Hummus oder Nussmus. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Ich freue mich wie immer, wenn ihr mein Rezept ausprobiert und mir Feedback gebt oder sogar ein Bild auf Instagram teilt und mich markiert. Viel Spaß beim Backen!

einfaches Dinkelbrot einfaches Dinkelbrot einfaches Dinkelbrot einfaches Dinkelbrot

4 Comments

  • Reply Nina 13. April 2017 at 7:45

    Mmmm wie lecker das aussieht! Vielen lieben Dank für das Rezept, ich werde es direkt mal am Wochenende nachbacken und meiner Familie zum Osterbrunch vorsetzen 🙂
    Liebe Grüße,
    Nina

    • Reply Julia Vogel 24. April 2017 at 10:32

      Ich hoffe, es hat euch geschmeckt, Liebes 🙂 xx

  • Reply squattingnela 18. April 2017 at 9:06

    Ich frage mich jedes mal nach dem Brotbacken aufs neue, warum ich das nicht öfter tue… Es gibt wirklich nichts besseres. Dein Rezept werde ich mal ausprobieren!

    • Reply Julia Vogel 24. April 2017 at 10:24

      Freue mich sehr, wenn du das Rezept ausprobierst 🙂 xx

    Kommentar verfassen