Home Lifestyle

September Momente

4. Oktober 2017
September Momente

Müsste ich den September in einem Satz beschreiben, wäre dieser wohl „Manchmal läufts’ nicht so, wie man denkt“. Irgendwie ist alles anders gekommen als geplant, aber am Ende war es trotzdem ein wunderschöner und ereignisreicher Monat voller Überraschungen und Glücksmomente.

Ich habe meinen 21 Geburtstag gefeiert, war 4 Tage lang in London, hatte viele Projekte, auf die ich mich wahnsinnig gefreut habe, bin nach Kitzbühel gereist, habe viel gekocht, viel gearbeitet und auch viele entspannte Momente mit meinen Freunden verbracht.

London

Mitte September bin ich zusammen mit meiner Mama nach London geflogen – quasi ein kleiner Geburtstagstrip für uns beide, weil die Reise genau zwischen unsere Geburtstage gefallen ist. Wir haben 4 wunderschöne Tage in der englischen Hauptstadt verbracht, die süßesten Cafés und Bistros ausprobiert, waren in Notting Hill, Camden Town, am Spitalfields Market, haben hunderte Fotos geschossen und es uns einfach gut gehen lassen. Mehr zu unserer Reise findet ihr HIER und HIER

Christothebe goes offthebench

Ich kann mich wirklich wahnsinnig glücklich schätzen, dass ich einen Freund habe, der das Bloggen, Instagram und die Präsenz in der Öffentlichkeit. Das alleine wäre ja schon schön genug, aber es kommt noch besser: Christian hat beschlossen, auch einen Blog zu starten und ich freue mich so, dass wir neben all den anderen Dingen nun auch das Bloggen haben, das uns verbindet. Es macht einfach unglaublich viel Spaß, zusammen Fotos machen zu gehen oder gemeinsam Starbucks-Worksessions einzulegen. Außerdem hat er wahnsinnig viele Ideen für coole Beiträge und ich bin so gespannt auf seine Arbeit, vor allem, weil ich weiß, wie gut er schreibt. Schaut unbedingt bei ihm vorbei und überzeugt euch selbst – HIER kommt ihr zu seinem Blog.

Event Madness

Woran man merkt, dass der Sommer zu Ende geht? Die Blogger Events gehen wieder los! Ich glaube, momentan könnte man wirklich von Event zu Event hoppen, was aber wohl oder übel daran scheitern würde, dass die restliche Arbeit auf der Strecke bleibt. Zu einigen coolen Events haben wir es aber dennoch geschafft – wir waren auf einem Curry-Speed-Dating Event beim neuen myindigo im Donauzentrum, durften als Erste in Österreich das vegane Ben and Jerry’s verkosten, waren bei einer Präsentation von Rittersport (inklusive Schoko-Tasting), bei der Eröffnung des ersten Aesop Stores in Österreich und dem Opening des Fleur de Paris Stores in der Wiener Innenstadt.

Kitzbühel mit Daniel Wellington

Ende September hatte ich, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, die große Ehre gemeinsam mit Daniel Wellington zum Stanglwirt in Kitzbühel zu reisen. Teilweise ist es für mich wirklich surreal, welche Türen mir das Bloggen öffnet und welche unglaublichen Gelegenheiten ich bekomme. Wir durften 3 traumhafte Tage in dem Hotel verbringen, waren Wandern, im SPA, konnten Reiten, Boxen, Klettern, Mountainbiken, im Gym trainieren oder einfach nur entspannen. Es war richtig cool mit so vielen anderen Bloggern und Youtubern zu quatschen, sich auszutauschen und zu connecten. Ich bin ja immer der Meinung, dass Konkurrenzdenken absolut überflüssig ist und bin froh, wenn ich Mädels und Jungs treffe, die ähnlich entspannt denken. Man kann so viel voneinander lernen, sich gegenseitig Tipps geben oder auch mal gemeinsam Fotos machen. Diesen Zusammenhalt mit meinen Bloggerkolleginnen und –kollegen schätze ich sehr und freue mich auch immer neue Leute kennenzulernen, die derselben Passion nachgehen.

21st Birthday Bash

Dieses Jahr habe ich einen wundervollen Geburtstag mit den besten Freunden verbracht, die man sich wünschen kann. Los ging es schon am Vortag mit einer riesen Überraschung im Ulrich, mit der keiner von uns gerechnet hatte. Wir wurden vom Kellner gefragt, ob wir denn Lust drauf hätten, ein paar Cocktails zu probieren und haben uns zuerst gar nicht ausgekannt. Dann ging auch noch Happy Birthday los und der Kellner kam mit Sekt, einem Dessertteller und Sprühkerzen. In dem Moment war ich mir ganz sicher, dass meine Freunde dahinter steckten, aber dem war nicht so. Stattdessen hatte mich der Chef vom Ulrich erkannt und wollte sich mit der Überraschung bei mir für die ganzen Erich- und Ulrich Posts auf Instagram bedanken – wie nett ist das bitte? Ich hab’ mich wahnsinnig gefreut und war richtig sprachlos!

An meinem Geburtstag war ich mit einigen meiner besten Freunde in der burggasse 24 frühstücken und habe abends mit einer relativ großen Runde bei mir zu Hause und im Vieipee gefeiert. Es war so schön, all diese Menschen an meinem Geburtstag um mich zu haben und mit ihnen den Abend zu verbringen. Mit den Menschen, die für mich da sind, wenn es mir mal nicht so gut geht, die mich in den Arm nehmen und mir sagen, dass alles gut wird, die aber auch mit mir Lachen, Feiern, Tanzen und mit denen ich über alles reden kann.

Veränderung

 

Der Bloggermarkt wird immer dichter und oftmals hat man das Gefühl, dass es schwierig wird, herauszustechen. Für mich bedeutet das aber nicht, dass ich nun einen Konkurrenzkampf mit anderen Bloggern starten möchte, sondern einfach, dass ich mich selbst noch weiterentwickeln möchte. Ich möchte, dass meine Bilder, meine Bearbeitung und meine Texte noch besser werden und möchte auch in neues Equipment investieren. Außerdem probiere ich neue Programme aus, plane gut voraus und gebe mein bestes, um über mich selbst hinauszuwachsen. Gerade Kitzbühel und die Tage mit Daniel Wellington haben mich so motiviert, nicht stillzustehen, sondern immer weiterzumachen.

So, das waren sie wieder – meine September Momente. Mit vielen persönlichen Gedanken, kleinen Geschichten, Schnappschüssen und den schönsten Erlebnissen.

4 Comments

  • Reply Sandra Slusna 4. Oktober 2017 at 21:52

    Hört sich wirklich super an liebe Jules, war sicher ein toller September, aber dennoch viel zu tun.. Du hast es aber bestimmt genossen, vor allem die Zeit mit deiner Mama in London!!! Und ich freue mich für euch beide, dass ihr euch mit Chris jetzt noch mehr zusammenhelfen könnt sozusagen und obwohl du noch mehr herausstechen willst, habe ich schon in letzter Zeit gemerkt wie sehr sich deine Bilder und Beiträge verbessert haben, Hut ab für deine tolle Arbeit!!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Reply Pauline 5. Oktober 2017 at 11:35

    Dein September hört sich aber sehr erfolgreich und spannend an! Du hast echt wahnsinnig viel erlebt und ich finde es so cool, auf wie vielen Events zu warst! Ich würde auch total gerne mal auf ein solches Blogger-Event gehen um mich dort mit Gleichgesinnten austauschen zu können 🙂 Das stelle ich mir toll vor, denn die meisten anderen nicht-blogger-Menschen verstehen davon nicht so viel 😀 Deswegen ist es auch total cool, dass du einen Freund hast, der dich dabei nicht nur unterstützt sondern sogar auch mitmacht! Wirklich cool 🙂
    Eine alles entscheidende Frage bleibt aber offen: Wie hat denn jetzt das vegane Ben&Jerrys geschmeckt???
    Bei uns in Deutschland gibt es das ja leider noch nicht, aber sobald es das gibt, werde ich jede Sorte probieren 😀

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • Reply hannahh 9. Oktober 2017 at 13:35

    Alles alles gute nachträglich zu deinem Geburtstag! Das ist ja eine total süße Überraschung von dem Restaurantbesitzer. 🙂
    Wünsche dir einen ganz schönen Oktober und freue mich schon auf deine weiteren Posts.

    Liebe Grüße
    Hannah

  • Reply Elena 9. Oktober 2017 at 21:35

    Liebe Jules,

    du hast ja einen echt tollen Monat erlebt. Ich wünsche dir nachträglich alles alles Liebe zum 21.- der musste natürlich gebührend gefeiert werden haha
    Das mit Christian ist auch richtig klasse. Ihr scheint echt ein Traumpaar zu sein und perfekt zusammenzupassen. Ich wünsche auch ihm nur das Beste für seinen Blog. Ich habe meinen auch erst Anfang September gestartet und kann verstehen wie viel Spaß das macht aber auch wie viel Arbeit dahinter steckt 🙂
    Hoffe dein Oktober wird mindestens genau so toll und spannend.

    Liebe Grüße

    Elena

  • Kommentar verfassen