Food Home Lunch/Dinner Werbung

Mexikanische Tacos mit vegini

22. Februar 2018
Mexikanische Tacos

Für mich gehört die mexikanische Küche zu einer der besten und Tacos, Burritos oder Burrito Bowls könnte ich jeden Tag verspeisen. Meine übliche Kombi aus Bohnen und Mais ist schon ziemlich lecker, aber kürzlich habe ich etwas noch viel Besseres ausprobiert. 

Bei einem Event vor einigen Wochen durften Chris und ich vegini kennenlernen – ein rein pflanzliches Produkt aus Erbsenprotein, das uns geschmacklich total überzeugt hat. Wie einige von euch vielleicht schon wissen, vertrage ich Soja sehr schlecht und verzichte deshalb seit knapp einem Jahr darauf. Viele Ersatzprodukte fallen durch diesen Verzicht weg und auch, wenn ich grundsätzlich gut damit klarkomme, muss ich doch sagen, dass der Gusto auf solche Dinge hin und wieder da ist. vegini ist in vielen verschiedenen Varianten im Handel erhältlich – es gibt vegini minced, vegini chunks, burger patties oder cubes – und das soll noch längst nicht alles gewesen sein. Wie wir bereits erfahren durften, kommen in der Zukunft noch weitere coole Innovationen auf uns zu.

Als wir vegini zum ersten Mal probiert haben, waren wir total begeistert von dem Geschmack, der Würze, der Konsistenz und vor allem auch von den Inhaltsstoffen und Nährwerten. Beim selbst zubereiten habe ich dann nochmal gemerkt, wie vielseitig die Produkte einsetzbar sind und wie toll sie Gewürze und Marinaden annehmen.

Ich weiß, dass Ersatzprodukte, sprich Burgerpatties, Würstchen und co. aus pflanzlichen Produkten oftmals sehr stark unter Kritik stehen, was bei mir auf Unverständnis stößt. Ich persönlich lebe sehr nach dem Leitsatz „Leben und leben lassen“ und würde niemals jemandem ungefragt meine Meinung über dessen Ernährung unter die Nase reiben. Genau aus diesem Grund überrascht es mich, wie viele „Allesesser“ sich durch vegetarische oder vegane Produkte auf die Füße getreten fühlen und meinen, ihren Senf dazugeben zu müssen. Zwei Dinge, die mir hierzu einfallen, sind folgende:

  • Die Fleischindustrie war vielleicht Vorreiter, was die Form eines Schnitzels angeht, aber im Prinzip ist ein Schnitzel keine natürliche Form, sondern etwas, zu dem wir ein Rohprodukt formen. Ob ich mein Schnitzel aus Fleisch, Tofu oder co. mache, ist doch „Wurst“, oder?
  • Viele Veganer und Vegetarier essen aus ethischen Gründen kein Fleisch, vermissen aber den Geschmack. Warum sollte ihnen der Genuss also verwehrt bleiben?

In den nächsten Monaten darf ich mehrmals zusammen mit vegini Rezepte kreieren und mit euch teilen – hier kommt das erste: für unglaublich leckere, vegane mexikanische Tacos.

Rezept Mexikanische Tacos (für zwei hungrige Personen):

  • 1 Packung Vegini Minced
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ Zehe Knoblauch
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Chilipaste
  • 4 kleine Tortillas
  • 1 Avocado
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Limette
  • 1 Handvoll Koriander
  • 2 EL Salsa

Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Die Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze einige Minuten lang rösten. In der Zwischenzeit die Tomaten und Paprika würfelig schneiden. Paprika, Tomaten, Chili und Tomatenmark zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, kurz scharf anbraten, dann mit einem Schuss Wasser löschen. Vegini Minced dazugeben und mit geschlossenem Deckel ein paar Minuten bei mittlerer Hitze rösten lassen. Nicht vergessen immer wieder umzurühren!

Während die Füllung vor sich hin köchelt, die Tortillas über 2 Stäbe am Gitter im Ofen hängen, damit eine umgedrehte U-Form entsteht. So bleiben die weichen Tortillas in der Form und lassen sich später leichter füllen. Die Tortillas für etwa 3-5 Minuten backen.

Die Avocado halbieren, mit einem Löffel aus der Schale lösen, mit dem Löffel zerkleinern und mit Limette, Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Zu guter Letzt werden die vorgeformten Tortillas mit der warmen Füllung, Spinat, Avocadocreme und etwas frischem Limettensaft, Salsa und Koriander gefüllt – Guten Appetit!

In freundlicher Zusammenarbeit mit vegini

Mexikanische Tacos Mexikanische Tacos Mexikanische Tacos Mexikanische Tacos Mexikanische Tacos

Mexikanische Tacos

7 Comments

  • Reply Sandra Slusna 22. Februar 2018 at 21:01

    So ein tolles Rezept, ich liebe mexikanisch! Das wird ja bestimmt ganz bald nachgemacht, von veginis habe ich allerdings noch nie gehört. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Sandra

    • Reply julesvogel 23. Februar 2018 at 14:08

      Das freut mich 🙂 und vegini musst du unbedingt probieren – so lecker!

  • Reply Ana 23. Februar 2018 at 10:39

    Endlich wieder ein neues Rezept Klingt und sieht lecker aus! ☺

    • Reply julesvogel 23. Februar 2018 at 14:08

      Hihi dass so wenig Rezepte kamen, hat einen ganz speziellen Grund 😉 bald aber gleich 50 auf einmal! xx

  • Reply Kim 1. März 2018 at 13:10

    Das sieht super lecker aus! Und über solche neuen Produkte freut man sich als veganer natürlich immer riesig. Ist mal was Neues und wird bei mir zu Hause bestimmt mal ausprobiert 🙂

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Kim
    von http://maybetoday.de

  • Reply Rafi 9. März 2018 at 20:06

    Jetzt bekomm ich Hunger 🙂 Muss ich mal schauen ob es die bei mir auch gibt. Hab mir heut die Fleischbällchen von der Marke gekauft- die sind auch lecker. Liebe Grüße

  • Reply Vegane Lunchbowl mit vegini Cubes - julesvogel 13. Mai 2018 at 20:01

    […] wie ich zu Fleischersatzprodukten stehe. Solltet ihr den Beitrag verpasst haben, könnt ihr HIER gerne nochmal […]

  • Kommentar verfassen