Lissabon Geheimtipps

lissabon geheimtipps

Vor kurzem habe ich einige Tage in Portugal verbracht und dank meiner Freundin Amelie, die nun ein halbes Jahr dort gelebt hat, wahre Lissabon Geheimtipps entdeckt. 

Ich war vor knapp 3 Jahren schon mal in der portugiesischen Hauptstadt, hatte aber das Gefühl, dass Lissabon seit damals nochmal mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Der Touristinnenanturm hat dazu geführt, dass die Cafés wie Pilze aus dem Boden geschossen sind und viele meiner damaligen Favoriten heillos überfüllt waren. Deshalb kommt nun ein updated Lissabon Travel Guide mit einigen Tipps, die Amelie in den 6 Monaten in der Stadt gesammelt hat.

Sport in Lissabon

Fall euch (wie mir) die endlosen Stufen nicht ausreichen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, beim Sport zu schwitzen. Ich habe an 3 Tagen im Crossfit The Bakery trainiert und war sehr glücklich mit meiner Entscheidung. Für 3 Trainings habe ich eine Drop-in Fee von 35€ bezahlt und konnte das gesamte Equipment nutzen. Für denselben Preis hätte ich auch an 3 Klassen im Gym teilnehmen können. Nachdem ich aber nach meinem eigenen Plan trainere, war das hinfällig.

Direkt in der Area vom Gym habe ich auch eine kleine Calisthenics Area entdeckt, für alle, die bei schönem Wetter lieber draußen sporteln wollen. Googled man „Calisthenics Parc Lisbon“ findet man auch weitere Möglichkeiten für ein kleines Workout an der frischen Luft.

Aussichtspunkte, Rooftops und Bars

  • Miraduouro de Santa Luzia
  • Miraduouro das Portas do Sol
  • Topo Bar (frei zugängliche Rooftop Bar mit tolle Drinks!)
  • Selina (frei zugänglich und perfekt, um in der Sonne zu lesen)
  • Casa Independente (Bar und Club in einem zauberhaften Gebäude)

Veganes/vegetarisches Essen

  • Dear Breakfast – vegane Milchalternativen für den Kaffee, Avo Toast und co.
  • Cotidiano – vegane Pancakes, veganes Coconutbread, Avo Toasts, Salate und co.
  • Seagull Method – wenig überlaufenes Hipstercafé mit sehr gutem Essen (vegane Optionen ausreichend verhanden, sowie mehrere Milchalternativen)
  • M’Arrecredo – veganer Mozzarella für die Pizza erhältlich! Unglaublich guter Teig
  • Pois Cafe – tägliche Suppe, Quiche, vegane Salate, Sandwiches, Avo Toast und geniale Kuchen
  • Taqueria Pistola y Corazón – Tacos, Margaritas, so viele Nachos + Salsa, wie man möchte – enough said!

Weitere Tipps

  • Ihr braucht keine Öffentlichen! In Lissabon kann man sich zu Fuß perfekt fortbewegen und solange man mit ca. 100 Stockwerken pro Tag kein Problem hat, kann man auf U-bahnen und Trams verzichten
  • Zeit am Wasser. Schnappt euch ein Buch, einen Kaffee und setzt euch für 2-3 Stunden ans Meer. Unbezahlbar!
  • Flug kompensieren! Reisen ist fabelhaft, aber das Fliegen natürlich eine Katastrophe für das Klima. Mit der Kompensation auf https://www.mindfulflights.com/en/ könnt ihr UN-zertifizierte Projekte unterstützen. 

1 Comment

  • Reply AffiliateLabz 16. Februar 2020 at 0:30

    Great content! Super high-quality! Keep it up! 🙂

  • Kommentar verfassen