Breakfast Food Home

Carrot-Cake Porridge

15. Januar 2018
Carrot-Cake Porridge

In den letzten Monaten habe ich an einem großen Projekt gearbeitet, das ziemlich viel Zeit vor dem Laptop und in der Küche in Anspruch genommen hat. Ich bin bei der Arbeit definitiv über mich hinausgewachsen, habe aber auf der anderen Seite auch den Blog und vor allem die „Food“ Kategorie am Blog vernachlässigt. Nun wird es endlich wieder mal Zeit für neue Lieblingsrezepte, die euch hoffentlich viel Freude beim Nachkochen bereiten werden.

Mein Ziel für die nächste Zeit ist, wieder eine gute Mischung in meine Beiträge zu bringen – mal Rezepte, mal kleine Geschichten, dann wieder Gedankenbeiträge, Reisetagebücher und Ähnliches. Gerne könnt ihr mich auch jederzeit wissen lassen, wenn euch ein Beitrag zu einem Thema interessieren würde und ich kann versuchen, auf eure Wünsche einzugehen.

Als ich vor einigen Tagen in meinen Insta Stories gefragt habe, wer sich für das Carrot-Cake Porridge“ Rezept interessieren würde, war der Zuspruch eurerseits riesig. Das Rezept gab es zwar schon mal in einer ähnlichen Form auf dem Blog, aber mittlerweile bereite ich das Gericht nochmal anders zu und habe mich deshalb dazu entschlossen, euch eine verbessertem aktualisierte Form online zu stellen.

Carrot-Cake Porridge:

  • 1 Karotte
  • 1/2 Apfel
  • 50g zarte Haferfocken
  • 250ml Pflanzen-Drink (z.B. Cashew Drink)
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Kokosblütenzucker (oder ein anderes Süßungsmittel)
  • weitere Gewürze: Muskat, Kadamom, Nelken, Piment,…
  • Toppings eurer Wahl

Für das Carrot-Cake Porridge die Karotte und den Apfel mit einer Reibe klein hobeln und in einen Topf geben. Mit Pflanzen-Drink bedecken, Zimt und Zucker dazugeben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ein paar Minuten leicht köcheln lassen, dann die Haferflocken und Rosinen dazugeben. Die Masse erneut mit ausreichend Milch bedecken (insgesamt werdet ihr etwa 250ml Pflanzen-Drink benötigen) und weiter köcheln lassen. Regelmäßig umrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Das warme Carrot-Cake Porridge in eine Schüssel füllen und mit Toppings eurer Wahl garnieren. Besonders gut eignen sich geröstete Nüsse, Nussmus, Kokoschips, Rosinen oder auch Granola.

Carrot-Cake Porridge Carrot-Cake Porridge Carrot-Cake Porridge

4 Comments

  • Reply Pauline 15. Januar 2018 at 20:47

    Ich stelle mir das Porridge so so lecker vor!! Ich liebe Möhren und ich liebe Apfel und Zimt und Rosinen *-*
    Danke für die Idee Porridge einfach mal anders auszuprobieren!
    Es gibt ja auch so Porridge mit Zucchini, das habe ich auch noch nie probiert, aber es wird wirklich mal Zeit 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • Reply Sandra Slusna 15. Januar 2018 at 22:28

    Als ich es bei dir gestern gesehen habe, habe ich es einfach nach Gefühl nachgemacht und omg, es war sooo gut! Jetzt werde ich es diese Woche definitiv nochmal, aber dieses Mal nach Rezept, machen! Danke fürs Teilen. 😉
    Liebe Grüße, Sandra

  • Reply veg.fruitia 17. Januar 2018 at 11:06

    sieht mega mega lecker aus, Julia! Schön mal wieder etwas Food-technisches auf deiner Seite zu lesen, hihi.

  • Reply cookingCatrin 21. Januar 2018 at 11:16

    Schaut super aus! Wir machen oft Karottenkuchen Smoothie oder einen pikanten Karottenporridge aber die süße Kombination ist ja nochmals eine bessere Idee!

    Lass ihn dir schmecken.

    Lassen dir lg aus dem Süden da.
    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

  • Kommentar verfassen