Fashionblogger für einen Tag

Heute kommt mal ein etwas anderer Beitrag von mir – ein typischer Fashionblogger Post, in dem ich euch gerne zeigen möchte, welche Kleider ich heute getragen habe und wo ihr meinen Look kaufen könnt. Wirklich etwas ungewohnt für mich, aber ich sehe mich mittlerweile wirklich als Lifestyleblogger und da gehört Fashion ja eigentlich dazu. Außerdem muss ich ehrlich sagen, dass mir mein Outfit heute super gefallen hat und ich zur Ausnahme mal zufrieden war mit meinem Look 😉

Jeder, der mir schon länger auf Snapchat oder Instagram folgt, beziehungsweise meine Beiträge liest, wird merken, dass ich ein sehr natürlicher Typ bin. Ich mache mir nicht viel aus starkem Make-up und ich würde meinen Kleidungsstil als „Basic“ beschreiben – viel schwarz, grau, dunkelblau, weiß, creme und Jeans, viele Sneakers oder schwarze Schuhe, filigraner Goldschmuck, ganz selten Ohrringe und fast immer hellrote Fingernägel (Forever yummy von Essie). Beim Make-up lege ich den größten Wert auf die Augenbrauen, benutze sonst nur etwas Concealer, Puder und Wimperntusche. Allerdings habe ich mich vor kurzem ein wenig aus meiner Komfortzone gewagt und habe mir zum ersten Mal einen roten Lippenstift gekauft (PassionRed von Catrice) – einfach, weil ich ihn bei Diana und Anne-Marie super schön fand und es mal ausprobieren wollte. Nach 2 Tagen fand ich ihn richtig toll und muss sagen: er wertet jedes Outfit enorm auf! Gerade heute bei der Kombi mit Jeans/grau/schwarz war es ein kleiner Farbtouch, der dem Outfit die Langeweile genommen hat 😉

Am Ende des Blogposts findet ihr Links zu Kleidungsstücken, die meinen sehr ähnlich sind. Tatsächlich habe ich fast alle Teile seit einer halben Ewigkeit, hab aber gute Look-alikes bei Asos gefunden. Verrückt, wie sehr man alte Kleidungsstücke aufwerten kann, indem man sie neu kombiniert! Ein paar schicke Accessoires dazu und schon habt ihr einen ganz neuen Look!

DSC_4159 DSC_4136 DSC_4180 DSC_4174 DSC_4188 DSC_4194

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links – wenn ihr über den Link kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch entstehen keine Nachteile und keine Bindung etc.

9 Comments

  • Reply hellopippa 28. Februar 2016 at 22:00

    Ich find Fashion-Julsi definitiv auch zuckersüß! Gerne mehr davon! 🙂
    Ach und ich bin seit kurzem auch auf den Geschmack von roten (oder farbigen) Lippen bekommen – macht richtig was her, gerade wenn man normal (so wie du und ich) ein eher grau-weiß-schwarz Typ ist! 🙂

    Bussis Angie

    http://www.hellopippa.com

    • Reply sophycharlotte 28. Februar 2016 at 23:16

      Hehe, finde ich auch! Besonders mit deinem coolen neuen Spitzenbralette! Da würde sogar ich nur noch schwarz, grau und weiße Töne tragen … 😉 Maah, ich vermisse es mit dir zu quatschen 🙁
      xx, Sofie
      http://www.sofiecharlotte.com

    • Reply Julia Vogel 29. Februar 2016 at 11:02

      Danke du Süße Maus! Jaa roter Lippenstift is echt schön! dir passt er auch super, Maus 🙂 xx

  • Reply Kathleen Weiß 29. Februar 2016 at 9:29

    Das ist doch auch mal ein sehr schöner Post von dir. Ein zuckersüßes Bild und dein Outfit ist natürlich perfekt gewählt. Ich liebe deinen Pulli einfach ♥

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen
    kathleensdream.blogspot.de

    • Reply Julia Vogel 29. Februar 2016 at 11:00

      Dankeschön 🙂 Welchen Pulli meinst du ? :p xx Julia

  • Reply lililovely 29. Februar 2016 at 11:28

    Ich find deinen Look toll! Bin auch eher der Basic Typ 😉 aber in letzter Zeit bin ich am Überlegen vielleicht öfter mal Lippenstift zu tragen – ich sehs immer bei den anderen und finds super schön. Ich geb dir total recht, rote Lippen werten jedes Outfit auf! Und dir stehts wirklich super! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Reply veg.fruitia 1. März 2016 at 10:26

    Ich mag auch diese Art von Posts 🙂 Weil ich gerade deine natürliche Art sehr mag und ehrlich gesagt immer etwas neidisch bin auf deine Outifits, hihi.
    Liebe Grüsse veg.fruitia

    • Reply Julia Vogel 4. März 2016 at 22:37

      Aaah, danke Xenja 🙂 Das freut mich sehr ;**

  • Reply hubertus v heyden 20. Februar 2017 at 20:33

    Sehr schöner Blog und danke für die tollen Rezepte:)

  • Kommentar verfassen