Breakfast Food Home

Carrot-Cake Oatmeal

18. April 2017

Seit mittlerweile fast 4 Jahren zählt Porridge oder Oatmeal zu meinen liebsten Frühstücksgerichten und ich kann mich kaum daran sattessen. Natürlich wird die immerselbe Kombination auf Dauer trotzdem langweilig und etwas Abwechslung muss her. Da ich ein riesen Carrot-Cake Fan bin und er zu meinen liebsten Kuchen zählt, dachte ich mir: Warum nicht mal als Carrot-Cake Oatmeal?

Schon mein Apfelstrudel-Oatmeal ist damals richtig gut bei euch angekommen und war auch mein persönlicher Favorit im letzten Winter. Ich hoffe, euch schmeckt das Carrot-Cake Oatmeal mindestens genauso.

Carrot-Cake Oatmeal:

  • 50 g Haferflocken
  • ca. 200 ml Wasser
  • 100 ml Planzenmilch
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Karotte
  • 1 Apfel
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 TL Zimt
  • Süßungsmittel nach Wahl
  • Optional: 1 Handvoll Rosinen
  • Optional: veganes Proteinpulver (ich habe 1 EL Reisprotein Cinnamon Roll von ESN verwendet)

Karotte und Apfel klein hobeln und zusammen mit den Haferflocken in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, und zum Kochen bringen. Zimt, gehackte Walnüsse, Rosinen, Salz und Süßungsmittel hinzufügen und einige Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Pflanzenmilch unterrühren und ziehen lassen. Optional könnt ihr nun auch Proteinpulver unterrühren. Vom Herd nehmen und mit Walnüssen, frischem Obst, Apfelwürfeln oder Kokosjoghurt toppen.

Falls ihr nach dem Carrot-Cake Oatmeal auch noch Lust auf richtigen Carrot Cake habt, könnt ihr gerne mein veganes Carrot-Cake Rezept mit Lemon-Frosting ausprobieren. Für ein Stück Kuchen ist schließlich immer Platz oder? Der Kuchen schmeckt vor allem durch das Frosting aus Cashew Cream Cheese besonders lecker, das ihr auch als Topping für euer Oatmeal verwenden könntet.

11 Comments

  • Reply Mum Vogel 18. April 2017 at 18:14

    Hallo Schatz! Werde ich gleich heute am Abend ausprobieren. Sehr schöne Fotos. Alles Liebe deine Mum.

    • Reply Julia Vogel 24. April 2017 at 10:23

      Freut mich, wenn du das ausprobierst 🙂 xx

  • Reply Sandra Slusna 19. April 2017 at 10:20

    Sieht das lecker aus!!! <3 Mittlerweile liebe ich Oatmeal so sehr, dass ich es mir manchmal als Abendessen mache. 😀 Und es wäre echt Zeit, eine Abwechslung darein zu bringen, zumindest mit deinem Rezept! Danke für das Teilen, wird gleich ausprobiert!!!
    Sandra / http://shineoffashion.com

    • Reply Julia Vogel 24. April 2017 at 10:22

      Ich esse auch ganz oft Oatmeal zu Abendessen – so gut 🙂 xx

  • Reply Leni 20. April 2017 at 16:37

    hört sich wirklich lecker an, und mal was anderes mit der Karotte!
    Liebe Grüße,
    Leni von https://lenivienna.com

  • Reply meinemedi 21. April 2017 at 20:38

    Ein sehr tolles Rezept. Ich muss zugeben, dass ich sehr oft Probleme dabei habe irgendwas vernünftiges zum Frühstück zu finden. Jetzt mit deinem tollen Rezept ist mein Probelm gelöst. Danke dir 🙂

    • Reply Julia Vogel 24. April 2017 at 10:18

      Aaah, danke dir 🙂 ich hoffe, es schmeckt dir xx

  • Reply steffi 7. Juni 2017 at 7:53

    Es war seeehr guut

  • Reply coehuman Diyala 29. November 2017 at 22:54

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Informations here|Here you can find 10449 additional Informations|Infos to that Topic: julesvogel.com/2017/04/18/carrot-cake-oatmeal/ […]

  • Reply Drug Metabolism and Pharmacokinetic Studies 1. Dezember 2017 at 16:37

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Informations here|There you can find 43685 more Informations|Infos to that Topic: julesvogel.com/2017/04/18/carrot-cake-oatmeal/ […]

  • Kommentar verfassen